top of page
Suche

Eine fotografische Sommerreise

Sommer, Sonne und wolkenloser Himmel – natürlich gibt es auch diese Tage in Österreich, der wahre Reichtum unseres Landes sind allerdings die Gewässer. Klare Bäche und spiegelnde Seen lassen so manchen Regentag vergessen – es sind die Niederschläge denen wir dieses grüne, fruchtbare Land verdanken.

Als Fotograf sehne ich mich nach den heiteren Tagen, aber ich weiß auch, dass ein Spaziergang im Regen gewöhnlich ereignisreicher als ein Sonnenbad ist.

Das gemäßigte Klima sorgt für optische Abwechslung, so erleben wir bei warmen Fallwinden (Föhn) und tiefem Sonnenstand gelb- bis blutrote Wolkenbilder. Oder wir staunen nach einem Sommergewitter über einen leuchtenden Regenbogen. Abhängig von der Höhenlage blühen jetzt die Alpenrosen und färben so manchen Hang rosarot ein. Vergessen wir nicht das geheimnisvolle Alpenglühen; diese Besonderheit löst so manche Sehnsucht aus und lässt uns den Alltag für kurze Zeit vergessen.



0 Ansichten

Commentaires


bottom of page