* RECHERCHEN

 * IDEEN | KONZEPTION

 * TEXTERSTELLUNG

 * LEKTORAT

 * TYPOGRAFIE

 * GRAFIK | ILLUSTRATION

 * BILDBEARBEITUNG

 * FACHFOTOGRAFIE

 * DRUCK | PRODUKTION

 * QUALITÄTSKONTROLLE

 * ISBN | TITELSCHUTZ

 * AUSLIEFERUNG

NEUES KOCHBUCH DER TRAUNSEEWIRTE
 

Im Rahmen ihres traditionellen Herbst-Events präsentierten die Traunseewirte ihr neuestes gemein-

sames Werk – „ Zu Gast bei den Traunseewirten“

Nach dem prickelnden Aperitif der Sektkellerei Szigeti begrüßten Obmann Franz Pernkopf die rund hundert Festgäste und zeigte sich hoch erfreut über das gelungene Kochbuch.
Besonders bedankten sie sich beim Fotografen und Gestalter Josef Reiter für seine professionelle Arbeit, bei Markus Höller für die tagelange Feinabstimmung beim Foodstyling, bei allen Traunseewirten für ihre Rezepte und bei Herbert Starl für die präzise Projektkoordination. 
 

DAS KOCHBUCH
Josef Reiter präsentierte das von ihm excellent gestaltete und perfekt illiustrierte Kochbuch, welches auf insgesamt 112 Seiten exakt 50 Rezepte der Traunseewirte beinhaltet.


Die qualitativ hochwertige Ausführung mit Hardcover Umschlag und Faden Bindung macht das Werk zu einem echten Vorzeigeprojekt.

Kochbuch.jpg

Foodstyling und Foodfotografie –

um dieses Thema ranken sich in der Fachwelt und bei den Fotografen viele abenteuerliche Geschichten. Was sind aber tatsächlich die wichtigsten Zutaten für gelungene Speiseauf-nahmen? Wie bei jedem Auftrag ist der Kundenwunsch das wichtigste Kriterium.

Das Schlechteste für Foodstyling und Foodfotografie ist es, Kompromisse bei der Qualität einzugehen und mit Aufwand zu geizen. Professionelle Foodfotografie verlangt nicht nur nach Kompetenzen in der Fotografie, sondern auch akribische Arbeitsvorbereitung, Fantasie und Detailversessenheit.

 

Foodfotografie ist Teamwork

Wir legen besonders viel Wert darauf, dass unsere Speisen nicht nur optisch raffiniert aussehen sondern auch chemisch unverfälscht und somit genießbar sind. Konzeptionelles Denken, Ideen und kreative Spontanität sind das Salz in der Suppe von Foodstylisten und Fotografen. Denn sobald die Speisen angerichtet sind und sich im genormten Licht zeigen, muss alles sehr schnell gehen. Lebensmittel verändern ihre Konsistenz, Farbe und Form binnen Minuten und so betrachten wir unsere erste Aufnahme kritisch, tüfteln, beraten und trainieren Arbeitsabläufe ein, bis die Aufnahmen dem Auftraggeber und unseren Vorstellungen zu 100 % entsprechen.